Skat- und Würfelabend 24.11.2012

Unser Skat- und Würfelabend 2012

Am 24.11.2012 trafen sich viele Gartenfreunde unserer Sparte zu ihrem fast schon traditionellen Skat- und Würfelabend in der Vereinsgaststätte. Die Skatspieler begannen schon um 15°°Uhr mit ihrem Wettkampf – die Würfler ´´trudelten´´ zu um 17°°Uhr ein. Aus dem Nebenraum dröhnte ihnen bereits das Kampfgeschrei (Kontra! Reh! Bock!, oder so ähnlich) der Skatfreunde entgegen. Nach kurzen Worten des Gartenfreundes Stettin zu den Spielregeln und Auslosung der Plätze an den Tischen, ging es sofort zur Sache. Schon krachten die ersten Würfelbecher auf die Platten und bereits nach kurzer Zeit hörte man den ersten Aufschrei, vermutlich eine 18 oder genau das Gegenteil.

Alle Ergebnisse wurden sorgfältig notiert und sobald die Listen voll waren, der Tisch gewechselt. So konnte man nach jeder Runde neuen „Gegnern“ ins Auge blicken. Sehr interessant waren auch die unterschiedlichen  Spieltechniken: von – knallhart auf den Tisch gedonnert – über – mit graziösem Schwung aufgesetzt – bis – einfach nur gekippt – war alles vertreten. Nach 4 Runden wurden die erwürfelten Punkte zusammengezählt und so der Sieger und die Platzierten ermittelt.

Auch die Skatfreunde hatten ihren Wettkampf beendet und warteten mit noch hochroten Köpfen auf die Siegerehrung. Der Gartenfreund Otto Schwarz hatte sich den 1.Platz erkämpft und bekam außer einem Preis sogar noch eine Urkunde, denn Skat ist ja bekanntlich Sport.

Das lockerste Handgelenk oder das meiste Glück hatte beim Würfeln die Gartenfreundin Ursel Götsch und belegte somit Platz 1. Vermutlich kannte sie allerlei Tricks, die sie allerdings vor ihrem Mann geheim gehalten haben muss, den der Gartenfreund Bruno Götsch belegte den letzten Platz.

Für alle Beteiligten gab es einen Fleisch- oder Wurstpreis in Abhängigkeit der Platzierung nach eigener Wahl. Ich denke auch die letzten Plätze waren noch magenfüllend.

Ja, und ein trockener Abend war es auch nicht, denn die Gartenfreundin Rita Köhler versorgte alle hervorragend mit verschiedensten Getränken (auch „ gartentypische Alkoholitäten“), was erheblich mit zur guten Stimmung beitrug. Wer nach den vorangegangenen Anstrengungen Hunger bekommen hatte, für den standen leckere Würstchen bereit.

In gemütlicher Runde klang der Abend aus. (der „harte Kern“ hatte ein paar Tische zusammenschoben). Ich bin mir sicher, dass im nächsten Jahr wieder ein Skat- und Würfelabend stattfinden wird, und hoffe außerdem mit meinem nicht ganz ernst zu nehmendem Bericht einige Gartenfreunde ermuntert zu haben, beim nächsten Mal mit dabei zu sein.

Reinhard Düskau

Skat- und Würfelabend 2012Skat- und Würfelabend 2012Skat- und Würfelabend 2012Skat- und Würfelabend 2012Skat- und Würfelabend 2012